Kanonen an der Feuerwache

Erstellt am Donnerstag, 29. Juni 2017 15:49

Gefechtsbereitschaft? Wurde die historische Stadtmauer genutzt, um eine Festung zu errichten?
Kanonen an der Feuerwache

Die Historie der Stadt Wolfenbüttel scheint mit der Feuerwache verbunden zu sein - nachdem während der Bauarbeiten der Wache in den Jahren 1987/88 ein Teil der historischen Stadtmauer gefunden wurde und seitdem im Rundbau der Wache steht - folgen der Mauer offenbar nun die Kanonen, die eigentlich seit Jahrzehnten am Zeughaus standen. Doch wird die Feuerwehr nun bewaffnet, um sich notfalls eine Rettungsgasse zu erzwingen? Nein, keine Angst. Die Rasenfläche an der Wache wird während der Bauarbeiten am Schloßplatz dazu genutzt, die Kanonen zu beherbergen.

http://regionalwolfenbuettel.de/kanonen-sind-umgezogen/

Text: Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit (St) / Fotos: SD