Unwetter im Stadtgebiet

Erstellt am Mittwoch, 11. Juni 2014 13:15

Wolfenbüttel. Das Unwetter ist durch Wolfenbüttel gezogen. Wassermassen aus dem Himmel sorgten für ein regelrechtes Chaos auf den Straßen, aber auch in vielen Häusern. Die Feuerwehr Wolfenbüttel war in Alarmbereitschaft und arbeitete nach Auskunft der Leitstelle Braunschweig mehrere Einsätze zeitgleich ab.

In der Ilsenburger Straße und im Lilienweg pumpte die Feuerwehr die vollgelaufenen Keller von Häusern aus, ebenso kämpfte sie gegen eingelaufenes Wasser im Real-Markt in der Straße am Wasserwerk.

 

Im Zeughaus der Herzog-August-Bibliothek ist das Regenwasser durch die Ost- und Südtür des Gebäudes eingedrungen und hat sich den Weg in die untere Halle sowie den Fahrstuhlschacht gebahnt. Nach Auskunft von Pressesprecherin Antje Dauer konnte man sich hier unter anderem mit Nasssaugern selbst helfen, Bestände der Bibliothek seien nicht betroffen.

In der Frankfurter Straße musste die Feuerwehr Personen aus einem Auto retten, die ihre Türen aufgrund von umliegenden Schlamm- und Wassermassen nicht mehr selbständig öffnen konnten.

Fotos und Text: Wolfenbüttel Heute