Manfred Reichardt's Verabschiedung

Erstellt am Dienstag, 31. Juli 2012 14:35

Da schaute der gerade erst von Thomas Pink in den Ruhestand verabschiedete Manfred Reichardt aber nicht schlecht, als er heute aus dem Rathaus trat.

Einige Kameraden von der Feuerwehr Wolfenbüttel hatten sich zur Verabschiedung etwas ganz besonderes ausgedacht. Mit der Drehleiter und einem Löschfahrzeug standen sie vor dem Rathaus “Spalier” und bereiteten dem Ruheständler einen ganz besonderen Abschied. Auf dem Stadtmarkt musste der Oberbrandmeister zuerst ein kleines Feuer löschen, bevor es in dem Korb der Drehleiter in schwindelerregende Höhe ging. Eine Ehrenrunde in 30 Meter Höhe zum Abschied. “Manfred's letzte Fahrt” hatten die Kameraden an den Korb der Drehleiter geschrieben. Manfred Reichardt freute sich sehr über die nette Geste seiner Kollegen. Abschließend gab es noch ein schönes Erinnerungsfoto.

Quelle: www.wolfenbuettelheute.de / Überarbeitung: St