Besuch der FTZ Helmstedt

Am 29. Oktober um 18:00 Uhr trafen sich 10 AGT-Träger der Ortsfeuerwehr Wolfenbüttel aus dem 2. Zug unter der Führung des Zugführers Uwe Frobart , um sich auch in überörtlichen Ausbildungseinrichtungen fortzubilden. Diesmal ging es in die Feuerwehrtechnische Zentrale des Landkreises Helmstedt. Der zuständige Kreisausbilder für den Bereich Atemschutz, Andreas Hinze aus der Feuerwehr Schöningen, begrüßte die Teilnehmer um 19:00 Uhr und wies nach kurzer Begrüßung den Bereitschaftsraum zu.

Atemschutzgerätewart Daniel Jürgens konnte diesen Kontakt bei einem der vielen “Bus-Pulling-Aktionen” herstellen.

Es wurden insgesamt zwei Trupps à drei Mann und ein Trupp aus vier Mann gebildet, die sich der anspruchsvollen Atemschutzübungsstrecke in Helmstedt stellen sollten. Vorab gab es eine Einweisung in die Anlage, die es wirklich in sich hat. Jeder AGT-Träger des LK Helmstedt hat eine feste Nummer, die bei jeder Leistungsüberprüfung eingegeben wird. Die Anlage errechnet dann anhand der persönlichen Daten des AGT-Trägers ein spezielles Programm für denselben. Dies galt es nunmehr für die PA-Träger der Ortfeuerwehr Wolfenbüttel zu zeigen. Vorab musste man sich aus zwei der vier vorhandenen Gerätschaften (20 m Endlosleiter, Laufband, Fahrrad- oder Handergometer) seine Favoriten aussuchen und eine bestimmte Leistung erbringen.

Von da aus ging es in den gebildeten Trupps in die “Strecke”. Unter nahezu “Nullsicht” und der eingespielten Geräuschkulisse von nach Hilfe schreienden Menschen und Einsatzlärm mussten sich die Feuerwehrleute den Weg durch die engen Gänge bahnen. Am Ende der Strecke wartete auf sie noch ein Wohnzimmer, aus welchem eine schwere Puppe “gerettet” werden musste.
Nachdem alle Trupps die Strecke erfolgreich passiert hatten, gab es noch aus dem FTZ Kiosk Getränke und Currywurst mit Pommes und Andreas Hinze erhielt ein kleines Geschenk für sich und sein Helferteam. Gegen 21.30 Uhr kehrten die Teilnehmer wieder nach Wolfenbüttel zurück und rüsteten die genutzten PA Geräte wieder auf. Insgesamt also ein erfolgreicher Ausbildungsabend für die Ortsfeuerwehr Wolfenbüttel.
Diese bedankt sich herzlich bei der FTZ Helmstedt und Andreas Hinze mit seinem Ausbilderteam, sowie Daniel Jürgens und dem Zugführer Uwe Frobart für die Planung des Abends.

Foto und Text: Feuerwehr Wolfenbüttel

 

Mittwoch, 22. November 2017