Fortbildungsveranstaltung für Feuerwehrfrauen in der NABK Celle

Feuerwehr Wolfenbüttel

unterstützt den Landesfeuerwehrverband Niedersachsen

bei einer Fortbildungsveranstaltung für Feuerwehrfrauen

Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen führte im Herbst diesen Jahres erstmals eine Tagung speziell für Feuerwehrfrauen in Niedersachsen durch. Ziel der Veranstaltung war neben dem Austausch der Kameradinnen über die Situation von Frauen in der Feuerwehr die fachliche Weiterbildung. So wurde ein abwechslungsreiches Programm aus 6 Workshops den insgesamt ca. 70 Teilnehmerinnen geboten.

Ein Workshopthema war die Absturzsicherung bzw. das Retten und Selbstretten. Das „Ausbilderteam“ Karsten Mull, Daniel Jürgens, Phillip Jama und Dennis Nowicki sowie der Stadtausbildungsleiter Uwe Frobart erklärten sich bereit den Feuerwehrfrauen, die aus ganz Niedersachsen, an die Niedersächsische Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) in Celle gereist waren, das Thema näher zu bringen.

 

Neben einer theoretischen Einführung stand der Praxisteil im Vordergrund. An verschiedenen Stationen lernten die Teilnehmerinnen unteranderem die Materialien kennen, die zur Absturzsicherung bzw. zum Retten und Selbstretten benötigt werden. Ein zweiter Themenbereich war die Knotenkunde, hier ging es um die Auffrischung der Kenntnisse zu Knoten und Stichen. Das Highlight für die rund 25 Teilnehmerinnen, die diesen Workshop besuchten, war zweifelsohne das Abseilen aus dem 1. Obergeschoss.

Auf Grund der positiven Resonanz, sowohl der Teilnehmerinnen, als auch der Ausbilder würden sich alle über einen ähnlichen Workshop bei einer analogen Veranstaltung im nächsten Jahr freuen.

Text: Meike Eilert, Feuerwehr Wolfenbüttel

Fotos: Olaf Rebmann, Kreispressewart des KFV Celle

Montag, 20. November 2017