Besuch an der Feuerwache

Überraschender Besuch aus der Luft bei der Feuerwehr

Das Geräusch eines herannahenden Hubschraubers wurde immer lauter. Die gerade in der Feuerwache anwesenden Einsatzkräfte blickten in den Himmel- der in Wolfenbüttel stationierte Rettungshubschrauber (RTH) "Christoph 30" kreiste über dem Gebiet Friedrich-Ebert-Straße / Doktor-Heinrich-Jasper-Straße.

Der Pilot entschied sich, die Rasenfläche an der Feuerwache als Landeplatz zu nutzen.

Weiterlesen: Besuch an der Feuerwache

Fackel- und Laternenumzug 2013

Viele Besucher und optimales Wetter- der Laternenumzug der Ortsfeuerwehr Wolfenbüttel startete am Samstagabend 

Zum diesjährigen "Fackel- und Laternenumzug" kamen nach Schätzungen der Organisatoren über 400 Besucher in die Feuerwache- dort gab es neben dem Stockbrotbacken auch eine kleine Fahrzeugschau, weiterhin konnte Gegrilltes und Getränke erworben werden. Alle Hände voll zu tun hatte das Helferteam, galt es doch dem Ansturm gerecht zu werden. Kurz nach 18 Uhr startete der Fackelumzug in die Stadt, begleitet von Spielmannszügen und Feuerwehrleuten. 

 

Text: Feuerwehr Wolfenbüttel Internet-Team (st) / Fotos: jü

Weiterlesen: Fackel- und Laternenumzug 2013

Fortbildungsveranstaltung für Feuerwehrfrauen in der NABK Celle

Feuerwehr Wolfenbüttel

unterstützt den Landesfeuerwehrverband Niedersachsen

bei einer Fortbildungsveranstaltung für Feuerwehrfrauen

Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen führte im Herbst diesen Jahres erstmals eine Tagung speziell für Feuerwehrfrauen in Niedersachsen durch. Ziel der Veranstaltung war neben dem Austausch der Kameradinnen über die Situation von Frauen in der Feuerwehr die fachliche Weiterbildung. So wurde ein abwechslungsreiches Programm aus 6 Workshops den insgesamt ca. 70 Teilnehmerinnen geboten.

Ein Workshopthema war die Absturzsicherung bzw. das Retten und Selbstretten. Das „Ausbilderteam“ Karsten Mull, Daniel Jürgens, Phillip Jama und Dennis Nowicki sowie der Stadtausbildungsleiter Uwe Frobart erklärten sich bereit den Feuerwehrfrauen, die aus ganz Niedersachsen, an die Niedersächsische Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) in Celle gereist waren, das Thema näher zu bringen.

Weiterlesen: Fortbildungsveranstaltung für Feuerwehrfrauen in der NABK Celle

Küchenbrand in der Berliner Straße

Am Donnerstagnachmittag wurde die Feuerwehr Wolfnebüttel zu einem Brandeinsatz mit Menschenleben in Gefahr gerufen. Kurz nach der Alarmierung rückte der BvD, das TLF 1 und die Drehleiter zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge kam schon Rauch aus einem Fenster. Es wurde sofort ein Trupp unter Atemschutz zur Menschenrettung geschickt. Es wurden keine Personen im Haus gefunden, jedoch konnte ene verängstigte Katze gerettet werden. Ein zweiter Trupp kümmerte sich Zeitgleich um die Brandbekämpfung in der Küche. Des weiteren wurde die Ortfeuerwehr Linden hinzugerufen und befand sich in Bereitstellung. Nach kurzer Zeit war das Feuer unter Kontrolle gebracht. Nach anschließenden Aufräumarbeiten wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.

Weiterlesen: Küchenbrand in der Berliner Straße

Person 15 Meter abgestürzt!

Am Samstag, den 28.09.2013, ereignete sich ein Unfall am Kalkberg zwischen Wolfenbüttel und Wendessen. Eine Person stürzte dabei in einem dicht bewaldeten Abhang rund 15 Meter hinunter und verletzte sich dabei schwer. Da für den Rettungsdienst eine sichere Zuwegung für die medizinische Versorgung nicht gegeben war, und der Patient so nicht gerettet werden konnte, wurde zur Unterstützung die Feuerwehr mit der Absturzsicherungsgruppe alarmiert.

Dies ist die Ausgangslage für eine Übung, die sich der Leiter der Gruppe Karsten Mull, für diesen Übungsdienst ausgedacht hatte.

Insgesamt 10 Kameraden, 6 von der Schwerpunktfeuerwehr Wolfenbüttel und 4 Kameraden aus der Einheitsgemeinde Cremlingen planten daraufhin die Vorgehensweise für diese Lage.

Weiterlesen: Person 15 Meter abgestürzt!

Samstag, 18. November 2017