zurück Übersicht vor
Einsatzart: Verkehrsunfall
Kurzbericht: PKW gegen LKW
Einsatzort: A395 WF-Süd -> Flöthe
Alarmierung :

am 08.12.2016 um 19:29 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
21-43-1 (LF 10)
21-48-1 (HLF 20/16)
21-52-1 (RW 2)
21-00-1 (Feuerwache, Funk)

Einsatzbericht:

Glimpflicher Ausgang eines Verkehrsunfalles - vorbildliches Handeln einer Ersthelferin

Um 19:30 Uhr wurden die diensthabenden Bereitschaftsgruppen und der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 395 alarmiert. Zwischen den Auffahrten Süd und Flöthe war ein Auto auf einen Lastwagen geprallt, ein Fahrzeuginsasse wurde hierbei verletzt, jedoch glücklicherweise nicht eingeklemmt. Eine Ersthelferin handelte vorbildlich, fuhr nicht vorbei - sondern hielt an um zu helfen. Wie
Einsatzleiter Uwe Hosang berichtete, sicherte die Frau
die Unfallstelle ab und betreute den Fahrer bis zum
Eintreffen der Rettungskräfte. Dies sei heute leider
nicht selbstverständlich, so Hosang. Daher sei es sehr
wichtig das dankend zu erwähnen.

Ein kleines Wunder das niemand schwer verletzt wurde- wenn die Ausgangslage so sichtbar wird, wie auf den Fotos.

Neben dem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF), dem Rüstwagen (RW) und dem Brandmeister vom Dienst (BvD) waren auch Einheiten des Rettungsdienstes vor Ort.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr leuchteten die Unfallstelle aus, streuten ausgelaufenes Öl ab. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet.

Text: Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit (St/Hop), Fotos: ls, mj

Verkehrsunfall vom 08.12.2016  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2016)Verkehrsunfall vom 08.12.2016  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2016)Verkehrsunfall vom 08.12.2016  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2016)Verkehrsunfall vom 08.12.2016  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2016)
Verkehrsunfall vom 08.12.2016  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2016)Verkehrsunfall vom 08.12.2016  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2016)Verkehrsunfall vom 08.12.2016  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2016)
Sonntag, 19. November 2017