zurück Übersicht vor
Einsatzart: Verkehrsunfall
Kurzbericht: Verkehrsunfall
Einsatzort: A 395 WF Süd --> West
Alarmierung :

am 12.12.2016 um 04:16 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
21-23-1 (TLF 16/25)
21-48-1 (HLF 20/16)
21-52-1 (RW 2)
21-11-99 (ELW-ÖEL)
21-10-1 (KdoW-BvD)
Pressesprecher Feuerwehr Wolfenbüttel

Einsatzbericht:

Am frühen Montagmorgen wurden wir zu einem Verkehrsunfall zur Autobahn 395 gerufen. Im Berich der Abfaht Süd war ein Kleinbus aus Tschechien von der Fahrbahn abgekommen. Er prallte gegen die Leitplanke und überschlug sich. Einer der Fahrzeuginsassen wurde hierbei durch die Seitenscheibe geschleudert und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Die andren drei Mitfahrer konnten sich selbst befreien und wurden nur leicht Verletzt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den Schwerverletzten mit Hilfe von Lufthebern und weiterem Rettungsgerät. Er wurde durch den Rettungsdienst versorgt, verstab aber noch an der Unfallstelle. Die Leichtverletzten wurden von Feuerwehr und Rettungspersonal betreut.

Anschließend wurde das Unfallfahrzeug komplett aufgerichtet und auslaufende Stoffe abgestreut. Die Polizei war ebenfalls mit an der Einsatzstellle.

Text: Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit (St/Hop)

Verkehrsunfall vom 12.12.2016  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2016)Verkehrsunfall vom 12.12.2016  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2016)Verkehrsunfall vom 12.12.2016  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2016)Verkehrsunfall vom 12.12.2016  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2016)
Freitag, 24. November 2017