zurück Übersicht vor
Einsatzart: Brandeinsatz
Kurzbericht: Wohnzimmerbrand
Einsatzort: Ritterhof (Fümmelse)
Alarmierung :

am 06.04.2017 um 10:47 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
21-29-1 (TLF 16/25)
21-48-1 (HLF 20/16)
21-11-99 (ELW-ÖEL)
Ortsfeuerwehr Fümmelse

Einsatzbericht:

 

 

 

Ein Zimmerbrand rief am Donnerstag die Feuerwehren aus Wolfenbüttel und Fümmelse auf den Plan. Dieser Brand brach am späten Vormittag in der Straße Ritterhof in Fümmelse in einem Mehrfamilienhaus aus. Entdeckt wurde er von der Bewohnerin  einer Nachbarwohnung als die Rauchmelder anschlugen. Sie rief sofort die Den Notruf an und informierte weitere Nachbarn. Es war aber nur noch eine weiter Frau zu dieser Zeit zu Hause. Die kurze Zeit nach dem Notruf eingetroffen Feuerwehren aus Wolfenbüttel und Fümmelse könnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Das Wohnzimmer brannte jedoch völlig aus und ist seit dem Unbewohnbar. Es waren insgesamt 2 Trupps unter Atemschutz mit einem C-Rohr im Einsatz. Weiterhin wurde ein Hochleistungslüfter zur Entrauchung in Stellung gebracht. Abschließend wurde die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera nachkontrolliert. Als Besonderheit kam bei diesem Einsatz eine Drehleiter von der Feuerwehr Braunschweig hinzu, da sich das Wolfenbütteler Fahrzeug in der Wartung befand. Ebenfalls mit vor Ort war der Rettungsdienst und die Polizei. Diese hat auch die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Text: Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit (Hop) Fotos: Hop

 

 

 

Brandeinsatz vom 06.04.2017  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2017)Brandeinsatz vom 06.04.2017  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2017)Brandeinsatz vom 06.04.2017  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2017)
Sonntag, 19. November 2017