zurück Übersicht vor
Einsatzart: Brandeinsatz
Kurzbericht: Küchenbrand
Einsatzort: Karlstraße
Alarmierung :

am 18.04.2017 um 21:43 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
21-23-1 (TLF 16/25)
21-43-1 (LF 10)
21-48-1 (HLF 20/16)
21-30-1 (DLK 23/12)
21-10-1 (KdoW-BvD)
21-06-01 (stellv. OrtsBM)
Pressesprecher Feuerwehr Wolfenbüttel

Einsatzbericht:

Küchenbrand an der Karlstraße 

 
Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Wolfenbüttel und der DRK Rettungsdienst zu einem Feuerschein in einem Gebäude alarmiert. Es handelte sich um einen Brand einer Küchenzeile, innerhalb von wenigen Minuten waren die Fahrzeuge des ersten Löschzugs vor Ort, war die Feuerwache doch gerade von einer Gruppe während eines Dienstes besetzt. Einsatzleiter Uwe Hosang erkundete am Mehrfamilienhaus - ein Atemschutztrupp ging zu Löscharbeiten in das Haus, dessen Bewohner zum Teil bereits draussen warteten. In der betroffenen Wohnung befanden sich Tiere. Zwei Menschen wurden von der Feuerwehr aus dem Haus geleitet. In der Küche wurden mit einer Hochdruck-Kübelspritze die Flammen erstickt und die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Auch ein Lüfter kam zum Einsatz, damit die Wohnung vom Rauch befreit werden konnte. Alle Bewohner und Tiere blieben unverletzt. 
 
Text: Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit (St) / Fotos: Hop, St
 

 

Brandeinsatz vom 18.04.2017  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2017)Brandeinsatz vom 18.04.2017  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2017)Brandeinsatz vom 18.04.2017  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2017)
Montag, 20. November 2017