zurück Übersicht vor
Einsatzart: Verkehrsunfall
Kurzbericht: auslaufendes Öl nach Wildunfall
Einsatzort: A 395 WF Süd --> West
Alarmierung :

am 07.05.2017 um 21:10 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
21-48-1 (HLF 20/16)
21-10-1 (KdoW-BvD)

Einsatzbericht:

Dauergäste auf der Autobahn –  Die Feuerwehr Wolfenbüttel musste zweimal  auf die A395.

Der zweite Einsatz dieses Tages, um kurz nach 9 Uhr Abends, führte die Feuerwehr Wolfenbüttel erneut auf die Autobahn. Diesmal in der anderen Richtung kurz vor der Abfahrt Adersheim. Hier hatten die Insassen eines Mercedes Benz eine unschöne Begegnung mit einem Reh. Das Tier wurde von dem Fahrzeug erfasst und auf den Mittelstreifen geschleudert. Es war sofort tot. Fahrer und Beifahrerin des Unfallfahrzeugs kamen mit leichten  Verletzungen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr sicherte auch hier die Unfallstelle ab und säuberte die Fahrbahn. Das nicht mehr Fahrbereite Auto wurde abgeschleppt.

Text/Fotos: Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit (Hop)

Verkehrsunfall vom 07.05.2017  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2017)Verkehrsunfall vom 07.05.2017  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2017)Verkehrsunfall vom 07.05.2017  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2017)
Sonntag, 19. November 2017