zurück Übersicht vor
Einsatzart: Verkehrsunfall
Kurzbericht: Verkehrsunfall
Einsatzort: A 395 WF Süd --> Flöthe
Alarmierung :

am 07.05.2017 um 08:24 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
21-43-1 (LF 10)
21-48-1 (HLF 20/16)
21-52-1 (RW 2)
21-10-1 (KdoW-BvD)

Einsatzbericht:

Dauergäste auf der Autobahn –  Die Feuerwehr Wolfenbüttel musste zweimal  auf die A395.

Sonntag der 07.05.2017. Am herrlich sonnigen  Vormittag löste die Leitstelle in Braunschweig die Alarmempfänger der Bereitschaftsgruppen des 3. Zuges aus. Es ging auf die Autobahn 395. Kurz vor der Abfahrt Gr. Flöthe in Fahrtrichtung Harz hatte der Fahrer eines Volkswagens die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Wagen überschlug sich und landete kopfüber im Graben neben der Fahrbahn. Der Fahrer konnte sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst befreien. Er wurde vom ebenfalls alarmierten Rettungsdienst des DRK Wolfenbüttel versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Unsere Aufgabe bestand darin die Unfallstelle abzusichern. Der Unfallwagen wurde dann später von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Text/Fotos: Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit (Hop)

Verkehrsunfall vom 07.05.2017  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2017)Verkehrsunfall vom 07.05.2017  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2017)Verkehrsunfall vom 07.05.2017  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2017)
Sonntag, 19. November 2017