Übersicht vor
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Kurzbericht: Rettungsdienst-Unterstützung (Drehleiter)
Einsatzort: Schulwall
Alarmierung :

am 25.03.2013 um 14:03 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
21-30-1 (DLK 23/12)
21-52-1 (RW 2)
21-11-99 (ELW-ÖEL)
21-10-1 (KdoW-BvD)
21-00-1 (Feuerwache, Funk)

Einsatzbericht:

Zu einer Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert wurden die Kräfte des Tagesalarmkreis kurz nach 14 Uhr. Am Schulwall galt es einen verletzten Mann mit der Drehleiter (DLK) aus einem Haus zu retten. Zunächst im Einsatz waren ein Rettungswagen (RTW) und ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), um den verletzten Mann zu versorgen. Aufgrund seiner Verletzungen wurde sich dazu entschieden, die Feuerwehr nachzualarmieren, damit ein schonender Transport über die DLK erfolgen kann. Hierzu kam auch der Rüstwagen (RW) zum Einsatz, auf diesem ist zusätzliches Material zur Personenrettung verlastet, so unter anderem auch die Schleifkorbtrage. Zunächst wurde an der Einsatzstelle ein Transport aus dem Obergeschoss über die Krankentragenhalterung am Drehleiter-Korb in Erwägung gezogen. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten entschieden sich die Einsatzkräfte dann für den Einsatz der Schleifkorbtrage, die am Korb der DLK befestigt wurde. Der Patient lag bereits auf einem "Spineboard". Vom Boden aus wurde die Trage dann gesichert, nach dem Ablegen des Leiterparks wurde der Patient auf die Fahrtrage des RTW umgeladen. Für die Feuerwehrkräfte war der Einsatz dann beendet.

Text: Feuerwehr Wolfenbüttel Internet-Team (st) / Fotos: hop

Technische Hilfeleistung vom 25.03.2013  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2013)Technische Hilfeleistung vom 25.03.2013  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2013)Technische Hilfeleistung vom 25.03.2013  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2013)
Donnerstag, 19. Juli 2018