Übersicht vor
Einsatzart: Brandeinsatz
Kurzbericht: Küchenbrand (angebranntes Essen)
Einsatzort: Kanzleistraße
Alarmierung :

am 16.04.2013 um 03:18 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
21-29-1 (TLF 16/25)
21-48-1 (HLF 20/16)
21-30-1 (DLK 23/12)
21-10-1 (KdoW-BvD)
21-00-1 (Feuerwache, Funk)

Einsatzbericht:

Zu einer Rauchentwicklung aus dem Küchenbereich einer Wohnung alarmiert wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wolfenbüttel heute Nacht. Die digitalen Meldeempfänger der beiden diensthabenden Bereitschaftskreise ertönten um 03:18 Uhr, nachdem die Integrierte Regionalleitstelle (IRLS) den Alarm auslöste. Die Fahrzeuge des ersten Löschzugs wurden besetzt, ein Rettungswagen (RTW) war auf der Fahrt zum Einsatzort. Der Brandmeister vom Dienst (BvD) traf als erste Einsatzkraft vor Ort ein. Die Lage bestätigte sich. Es war verraucht, Ursache ein angebranntes Essen. Aufgrund der Verrauchung ging ein Angriffstrupp mit schwerem Atemschutz in die betroffene Wohnung, um Lüftungsmaßnahmen vorzunehmen. Hierzu kam auch der Hochleistungslüfter zum Einsatz. Nach rund 30 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehrleute beendet, die Wohnung rauchfrei und die Fahrzeuge konnten ihren Rückweg in die Feuerwache an der Friedrich-Ebert-Straße antreten.

Text: Feuerwehr Wolfenbüttel Internet-Team (st)

Donnerstag, 19. Juli 2018