zurück Übersicht vor
Einsatzart: Brandeinsatz
Kurzbericht: brennendes Gartenhaus
Einsatzort: Schützenplatz / Kleingartenanlage
Alarmierung :

am 14.05.2013 um 23:34 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
21-29-1 (TLF 16/25)
21-23-1 (TLF 16/25)
21-62-1 (SW-2000)
21-10-1 (KdoW-BvD)
21-00-1 (Feuerwache, Funk)
Ortsfeuerwehr Gr. Stöckheim

Einsatzbericht:

Mehrere Anrufer meldeten der Integrierten Regionalleitstelle (IRLS) einen Feuerschein am Schützenplatz, vermutet wurde die Brandstelle befände sich in der Kleingartenanlage "Im Katzenmeer". Daraufhin wurde die Ortsfeuerwehr Wolfenbüttel alarmiert, zunächst war unklar von wo aus die Einsatzkräfte zum Feuer gelangen können. Der Feuerschein war inzwischen weithin sichtbar. Nach Erkundung durch den Brandmeister vom Dienst (BvD) wurde versucht, sowohl vom Schützenplatz, als auch von der Zufahrt "Im Mühlengrund" zu der Brandstelle zu gelangen. Zum Aufbau einer Wasserversorgung wurde der Schlauchwagen (SW) besetzt und rund 400 m B-Leitung verlegt. Zwei Tanklöschfahrzeuge (TLF) der Wolfenbüttler Feuerwehr und eines aus Groß Stöckheim kamen ebenfalls zum Einsatz. Zur Brandbekämpfung eingesetzt wurden zwei C-Rohre, zwei Trupps arbeiteten mit schweren Atemschutz. Mit Hilfe der Wärmebildkamera konnten bei Nachlöscharbeiten noch Brandnester lokalisiert werden. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Wolfenbüttel und Groß Stöckheim, ein Rettungswagen (RTW) des Deutschen-Roten-Kreuz stand auf dem Schützenplatz in Bereitstellung, deren Besatzung brauchte jedoch nicht tätig werden, glücklicherweise waren keine Verletzten zu beklagen. 

Text: Internet-Team Feuerwehr Wolfenbüttel (st)

Freitag, 19. Januar 2018