zurück Übersicht vor
Einsatzart: Brandeinsatz
Kurzbericht: Küchenbrand
Einsatzort: Reichenberger Straße
Alarmierung :

am 20.08.2013 um 16:50 Uhr

Fahrzeuge am Einsatzort:
21-29-1 (TLF 16/25)
21-23-1 (TLF 16/25)
21-48-1 (HLF 20/16)
21-56-1 (GW-AG)
21-11-99 (ELW-ÖEL)
21-10-1 (KdoW-BvD)
21-00-1 (Feuerwache, Funk)
21-01-99 (KdoW StBM)

Einsatzbericht:

Dichter schwarzer Rauch kam aus mehreren Fenstern eines Mehrfamilienhauses an der Reichenberger Straße- es ist 16:50 Uhr: Alarm für den Tagesalarmkreis der Feuerwehr Wolfenbüttel. Als der Brandmeister vom Dienst (BvD) an der Einsatzstelle eintraf, ist die Lage - was dort genau brennt und ob sich noch Menschen im Gebäude aufhalten -  unklar. Daher ließ der BvD über die Leitstelle eine Erhöhung des Alarmstichworts auf "F3" vornehmen. Alle Schleifen der Ortsfeuerwehr Wolfenbüttel wurden gegen 17 Uhr nachalarmiert. Zwischenzeitlich traf das Tanklöschfahrzeug (TLF) sowie die Drehleiter (DLK) ein, das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) war auf der Fahrt zur Brandstelle. Feuerwehrleute ausgerüstet mit schwerem Atemschutz gingen in die verrauchte Wohnung und löschten das Feuer in der Küche. Zur Belüftung der Wohnung wurde ein Hochleistungslüfter eingesetzt. Weitere Trupps mit Atemschutz standen in Bereitschaft, sowie die nachgerückten Kräfte mit einem TLF, dem Gerätewagen Atemschutz (GW-A). In der Feuerwache war auch noch Personal vorhanden, dass hätte noch nachrücken können, glücklicherweise konnte vor Ort Entwarnung gegeben werden. Der Brand war schnell gelöscht. Am Brandobjekt waren auch Einheiten des Rettungsdienstes, der Polizei sowie Brandabschnittsleiter West und Ost tätig.

Weitere Informationen folgen.

Text: Internet-Team Feuerwehr Wolfenbüttel (st) / Fotos: jü, Werner Heise (Wolfenbüttel heute)

Brandeinsatz vom 20.08.2013  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2013)Brandeinsatz vom 20.08.2013  |  (C) Feuerwehr Wolfenbüttel (2013)
Dienstag, 23. Januar 2018