Wilkommen

Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Wolfenbüttel

Das Internet-Team der Freiwilligen Feuerwehr Wolfenbüttel begrüßt Sie auf den Seiten. Sie haben hier die Möglichkeit sich über unsere Stadt, die Geschichte der Feuerwehr, unsere Organisation, unseren Fahrzeugpark, unsere Einsätze und vieles mehr zu informieren.

 

Diese Seiten verdeutlichen allen Feuerwehrbegeisterten, den Bürgern unserer Stadt und allen anderen interessierten Internetnutzern, wie unsere Feuerwehr „funktioniert“ und was für Möglichkeiten wir haben, Ihnen zu helfen.

Weiterlesen: Wilkommen

Großübung bei Firma Imperial

Illegales Straßenrennen auf Betriebsgelände –  Gemeinsam probten die Feuerwehren aus Wolfenbüttel und Braunschweig den Ernstfall.

Am Samstag den 14.10.2017 fand, wie schon vorher in den Lokalen Medien angekündigt, eine Großübung der Freiwilligen Feuerwehren aus Wolfenbüttel und Braunschweig bei Firma Imperial Chemical Logistics GmbH in Wolfenbüttel Linden statt.

Die Leitstelle in Braunschweig alarmierte um 09:34 Uhr die Feuerwehren aus Wolfenbüttel und Linden zu einem Verkehrsunfall im Bereich eines Bahnüberganges auf dem Betriebsgelände. Die Ortswehr Linden war als erste am Einsatzort und Erkundete die Lage. Das Übungsszenario stellte sich folgendermaßen dar.

Weiterlesen: Großübung bei Firma Imperial

Eimerfestspeile in Deutsch Evern

Die Feuerwehr Wolfenbüttel war  bei den Eimerfestspielen der Feuerwehr Deutsch Evern am Tag der Deutschen Einheit  dabei.

Am diesjährigen Tag der Deutschen Einheit starteten neun Kameraden der Feuerwehren Wolfenbüttel und Schöppenstedt schon am frühen Morgen in Richtung Deutsch Evern im Landkreis Lüneburg. Hier sollten bereits zum achten Mal die Eimerfestspiele, oder auch historische Wettkämpfe genannt, ausgetragen werden.

Weiterlesen: Eimerfestspeile in Deutsch Evern

Lampionumzug 2017

 

Lauter Knall in den Abendstunden – Feuerwehr bei Firma Zogel

Am Freitagabend  kurz nach 19:00 wurden wir zu einem Schadensereignis in die Lindener Straße gerufen. Im Keller der dort ansässigen Firma Zogel, hatte es einen lauten Knall gegeben.  Nachbarn hatten diesen gehört und alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Da sich zu diesem Zeitpunkt die 1. Gruppe des 2. Zuges (Gruppe 2/1) in der Wache aufhielt übernahm sie sofort diesen Einsatz. Sie besetzten umgehen die Fahrzeuge des 1. Löschzuges sowie ein zusätzliches Fahrzeug und machten sich auf den Weg.

Am Einsatzort angekommen verschaffte sich Einsatzleiter Matthias Hartlich als erstes einen Überblick. Die Ersterkundung ergab das sich mehrere Personen im Keller des Gebäudes befanden. Dieser war stark verraucht. Außerdem waren mehrere Jugendliche, die sich im Obergeschoß aufhielten  vor Schreck und Angst durch ein Fenster auf ein Vordach geflüchtet.  Einer von ihnen klammerte sich an einem Schornstein.

Weiterlesen: Lauter Knall in den Abendstunden – Feuerwehr bei Firma Zogel

Tag der offenen Tür 2017

Feuerwehr und DRK arbeiten Hand in Hand

Als die Bitte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), bei der Auslieferung von Bautrockner und –lüftern zu unterstützen, bei der Wolfenbütteler Feuerwehr einging, musste hier niemand lange nachdenken. Natürlich wurde Hilfe zugesagt.

Gemeinsam wurden so am Samstag, 12. August 2017, Haushalte im Bereich Rosenwall, Rosenwinkel sowie in Groß Stöckheim und Fümmelse mit Bautrocknern versorgt. Die Empfänger waren sehr dankbar für die Anlieferung, ist es derzeit doch äußerst schwierig Geräte dieser Art zu organisieren.

Ortsbrandmeister Kurt Jakobi lobte in diesem Zusammenhang die stets optimale Zusammenarbeit sowohl mit den hauptamtlichen Kräften des DRK Rettungsdienst Wolfenbüttel, als auch mit den ehrenamtlichen Kräften des DRK.

Die Lüfter und Trockner stellt das DRK den Betroffenen kostenlos für bis zu drei Monate zur Verfügung. Die Kosten für die Wartung der Geräte in Höhe von 85 Euro pro Gerät im Anschluss an die Nutzung sollen über Spenden gedeckt werden. Fotos: Dirk Jürgens/DRK

Kanonen an der Feuerwache

Gefechtsbereitschaft? Wurde die historische Stadtmauer genutzt, um eine Festung zu errichten?
Kanonen an der Feuerwache

Die Historie der Stadt Wolfenbüttel scheint mit der Feuerwache verbunden zu sein - nachdem während der Bauarbeiten der Wache in den Jahren 1987/88 ein Teil der historischen Stadtmauer gefunden wurde und seitdem im Rundbau der Wache steht - folgen der Mauer offenbar nun die Kanonen, die eigentlich seit Jahrzehnten am Zeughaus standen. Doch wird die Feuerwehr nun bewaffnet, um sich notfalls eine Rettungsgasse zu erzwingen? Nein, keine Angst. Die Rasenfläche an der Wache wird während der Bauarbeiten am Schloßplatz dazu genutzt, die Kanonen zu beherbergen.

http://regionalwolfenbuettel.de/kanonen-sind-umgezogen/

Text: Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit (St) / Fotos: SD

Mobile Welten 2017

Ein für uns erfolgreicher Tag nach der Veranstaltung "mobile Welten" neigt sich dem Ende zu - wir sagen DANKE für das zahlreiche Interesse. Das zeigt uns, dass unsere Arbeit bei der Bevölkerung immer Beachtung findet. Danke auch an die Firma KS Lassen für das Bereitstellen eines Autos für die Vorführung. Wir werden in dem nächsten Tagen das Album mit weiteren Bildern füllen, auch berichten wir über die Teilnahme am "Buspulling".

Text: Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit (St) / Fotos: St, mw

Montag, 20. November 2017