Montag, 24. Juni 2019
Notruf: 112

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Wolfenbüttel wurde im Mai 1973 gegründet. Zur Zeit stehen die beiden Kameraden Lars Markwardt (Jugendfeuerwehrwart) und Dennis Müller (stellv. Jugenfeuerwehrwart) mit weiteren Betreuern an der Spitze der Jugendfeuerwehr Wolfenbüttel.

In der Jugendfeurwehr versehen Jugendliche von 10 bis 18 Jahren ihren Dienst. Sie treffen sich immer Montags von 18:00 bis 20:00 Uhr im Jugendraum der Feuerwache. Jeder Jugendliche hat hier seinen eigenen Spind für die Schutzausrüstung, bestehend aus Helm, Handschuhen, Hose, Jacke und Stiefel. Neben der theoretischen Ausbildung finden viele praktische Übungen statt. Diese Ausbildung wird sowohl in der Feuerwache als auch im übrigen Stadtgebiet durchgeführt.

Hier werden die Jugendlichen Schritt für Schritt an die Feuerwehrtechnik herangeführt und lernen so in der Gemeinschaft die Aufgaben der Feuerwehr kennen. Neben der Technik wird aber auch die allgemeine Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr groß geschrieben. So werden Nachtwanderungen, Tagesfahrten oder auch Wochenendfahrten (z. B. zur Ostsee), an Kinderfesten, Aktionen zum Umweltschutz und an Zeltlagern teilgenommen.

Aber auch Schnelligkeit, Geschicklichkeit, und Kameradschaft wird von den Kindern gefordert z. B. bei Wettbewerben, Leistungsfahrten oder bei der Abnahme der Leistungsspange, der höchsten Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr. Ab dem 16. Lebensjahr haben die Jugendlichen die Möglichkeit in die Aktive Feuerwehr überzutreten.

Interessierte Mädchen und Jungen sind bei uns willkommen.

Derzeit können wir leider keine Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr mehr aufnehmen (Stand: 01.03.2019).

Aus verständlichen Gründen haben Mitglieder  der Kinderfeuerwehr Vorrang auf Übernahme. Es wird  daher jüngeren Kindern empfohlen den Weg über die Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr zu wählen.

Gerne könnt ihr Euch dennoch melden, um einen Platz auf der Warteliste zu bekommen. Wir würden uns dann bei Euch melden und bitten um Euer Verständnis

Drucken E-Mail